WUSSTEN SIE EIGENTLICH…? – Folge 13

…, dass Emerson Romero Film-Untertitel erfunden hat? 

Als Schauspieler in Stummfilmen war der gehörlose Emerson Romero (1900-1972) zunächst gefragt und erfolgreich. Nachdem jedoch in den 1920er Jahren der Ton Einzug in die Filmwelt fand, wurde Romeo, ebenso wie viele weitere gehörlose Schauspieler:innen, immer häufiger ersetzt. Zudem verschwanden Zwischentitel (Texttafeln, die wie ein roter Faden durch die Abschnitte eines Stummfilmes leiteten) ebenfalls aus den Produktionen, die Hörgeschädigten den Spaß am Film fortan erheblich erschwerten. Emerson Romero kam eine Idee: Er begann mit Untertiteln zu experimentieren. 1947 hatte Romero den ersten Film mit Untertiteln versehen, in dem er Untertitel auf Papier druckte und diese auf den einzelnen Filmstreifen fixierte. War die Qualität zu Romeros Anfängen noch eher bescheiden, fand die Intention dahinter große Aufmerksamkeit. Mit der Zeit entwickelte sich die Technik weiter: Über Maschinen, welche die von Hand erstellten Untertitel direkt auf das Filmmaterial brannten bis hin zu heutigen Methoden, die sich meist automatischen Spracherkennungssystemen bedienen. 

Falls Sie sich schon einmal gefragt haben, wie eine Live-Ausstrahlung mit Rudi Cerne ohne merkliche Verzögerung Untertitel produziert: Dabei bedient man sich dem „Respeaking“ – ein:e Redakteur:in, der/die im Hintergrund all das, was im Studio gesprochen wird, direkt in ein Diktiergerät mit automatischer Transkription nachspricht und Ihnen so im Nu einwandfreie Untertitel auf die Bildschirme zaubert. 

Wer selbst mal ausprobieren will, wie weit diese Technologie schon fortgeschritten ist, muss nicht weiter als zum eigenen Instagram-Profil wandern: Posts im Videoformat werden von Instagram schon seit längerem optional untertitelt, englischsprachige Nutzer:innen können das „Caption“-Feature zudem auch in den Stories und Reels nutzen. Wenn Sie’s ausprobieren – taggen Sie uns doch bitte unter @fulmidas! 😉


WUSSTEN SIE EIGENTLICH…? ist Claudia C. Benders Limited Serie auf
benderundco in Kooperation mit Fulmidas Medienagentur GmbH .